Home / Produkte / Glas / SECURIT Einscheibensicherheitsglas
Hotel Post, Lech (A) - verschiebbare Lichtwand mit bedruckter Folie
 

SECURIT Einscheibensicherheitsglas

Sicherheitsgläser können aus einer, zwei oder mehreren Scheiben bestehen. Einscheiben-Sicherheitsglas wird in einem Ofen auf über 600° C aufgeheizt und dann schlagartig durch kalte Luft wieder abgekühlt. So wird die Oberfläche schneller kalt als das Innere der Glasscheibe, sie zieht sich zusammen.

Dieser Prozess wird „vorspannen“ genannt. Zwischen Oberfläche und Innerem entstehen so unterschiedliche Spannungen, die bewirken, dass Einscheiben-Sicherheitsglas nicht so schnell bricht und wechselnde Temperaturen gut verkraftet. Und wenn es doch mal „klirrt“, zerfällt dieses Glas in kleine Krümel mit stumpfen Kanten, an denen man sich weniger verletzen kann.
weiterführende Informationen